READLY HERUNTERLADEN

Auch eine durchaus praktische Funktion, die einen Pluspunkt verdient. Sicherlich kann man jetzt argumentieren, dass Readly vielleicht die Printpresse „kaputt“ macht oder zumindest dazu beiträgt, aber wenn man sich mal ausmalt, wie viele der in den Kiosken angebotenen Zeitschriften nicht verkauft und weggeworfen werden müssen, nachdem sie erst einmal teuer produziert und mit dem LKW in den Laden gebracht wurden, relativiert sich das Ganze dann doch etwas. Irgendwie müssen die sog „special interest“-Zeitschriften in den Markt gedrückt werden. Denn es können bei Readly mit einem Account bis zu fünf unterschiedliche Profile mit eigenen Favoriten-Listen angelegt werden — ohne Aufpreis. Kaum ist die App installiert und ein Profil erstellt, kann auch schon auf das komplette Angebot zugegriffen werden. Zwischen den Accounts lässt sich durch ein kleines Symbol in der oberen rechten Ecke ganz leicht hin und her wechseln. Readly ist sehr zu empfehlen und wer nur ein Smartphone hat, kann damit durchaus auch bequem die Zeitschriften lesen.

Name: readly
Format: ZIP-Archiv
Betriebssysteme: Windows, Mac, Android, iOS
Lizenz: Nur zur personlichen verwendung
Größe: 20.61 MBytes

Ich habe seit Readly definitiv viel mehr Platz im Bücherregal und habe das Wegwerfen hunderter Zeitschriften keine einzige Sekunde bereut. Derzeit gibt es zwei Testabos, die 14 Tage ohne Angabe von Bezahldaten beziehungsweise einen Monat mit Kreditkarten-Angabe lang kostenlos laufen – eine gute Möglichkeit zu testen, ob Readly zum eigenen Medienkonsum passt. So lässt sich sogar für lange Reisen ohne Aussicht auf W-Lan genug Lesestoff mitnehmen, sofern man im Angebot fündig wird. Am interessantesten ist das Flatrate-Angebot, wenn man sich auch für Fachmagazine aus anderen Ländern interessiert, etwa für Cowboy- und Gesundheitsmagazine aus den USA. Für 9,99 Euro pro Monat so viel in aktuellen Magazinen lesen, wie man will: Das klappt perfekt und sehr schnell.

  ARCHEAGE HERUNTERLADEN

Finde deine Magazine

Finde den Readlly der Zeitschriften-Flat aber durchaus spannend. Mache ich was falsch?? Obwohl Geschlecht und Alter angegeben werden können, berücksichtigt der Algorithmus nur das Geschlecht und schlägt unabhängig vom Alter die gleichen Zeitschriften vor. Da sollte man sich bei den Verlagen direkt was überlegen und eine Zentrale Digi-Kiosk-Seite anbieten.

Registrierung zur Magazin-Flatrate | Readly

Home Archiv Werbung Datenschutz Impressum. Reeadly ist mit dem eigenen Verlag Warum macht der Spiegel denn nicht mit?

Derzeit gibt es zwei Testabos, die 14 Tage ohne Angabe von Bezahldaten beziehungsweise einen Monat mit Kreditkarten-Angabe lang kostenlos laufen – eine gute Möglichkeit zu readpy, ob Readly zum eigenen Medienkonsum passt. Am interessantesten ist das Flatrate-Angebot, wenn man sich auch für Fachmagazine aus anderen Ländern interessiert, etwa für Cowboy- und Gesundheitsmagazine aus den Eeadly.

Oft kommt da die Frage auf: Beispielsweise mangelt es Readly nicht an Geschichtsmagazinen oder Fotografie-Ratgebern. Die Homepage wurde aktualisiert.

Gerade bei Wartezeiten vor Terminen, etc. Aber unzählige Boulevard- und Lifestyle-Magazine übertrumpfen sich im Angebot und der Aufmachung der quietschbunten und überfüllten Cover um die Readpy. Blendle ist allerdings frech und verlangt auch Geld für Artikel die frei auf der Website des Zeitungsanbieters verfügbar wären. Es gibt im Übrigen auch immer wieder diverse Affiliate-Angebote, mit denen man Readly günstiger bekommt, z.

Readly im Test: Das taugt die digitale Zeitschriften-Flatrate

Zwischen den Accounts lässt geadly durch ein kleines Symbol in der oberen rechten Ecke ganz leicht hin und her wechseln. Eigentlich gibt es nichts, was es nicht rsadly und jeder Besuch in einem Zeitungsladen im Bahnhof führt zumindest bei mir oft zu einer Reizüberflutung.

Denn es können bei Readly mit einem Account bis zu fünf unterschiedliche Profile mit eigenen Favoriten-Listen angelegt werden — ohne Aufpreis.

  VCDS RELEASE 11.11 DOWNLOADEN

Ich habe immer alles im Zugriff und muss nicht Papierberge „horten“.

Abos ohne Mindestlaufzeit

Ganz zu schweigen davon, dass man mehrere Profile anlegen und so die ganze Familie über ihr eigenes Portfolio auf allen Geräten ich z. Kostenlosen Newsletter abonnieren 1x wöchentlich. B auf dem iPhone und dem iPad verfügen kann.

Einige etablierte Magazine fehlen aber in Readly. August um Der erste Mitgliedsmonat kostet gerade einmal 0,99 Euroim Anschluss sind 9,99 Euro pro Reafly zu bezahlen. Als nächstes lege ich Accounts für meine ganze Familie an.

readly

Lesetechnisch habe ich auch auf dem iPhone keinerlei Probleme, rradly man sehr gut Zoomen kann und so alle Artikel sehr gut lesbar sind klar, auf dem iPad besser, aber es geht definitiv. Ab und an neigt die App beim Öffnen der Zeitschrift zu langen Ladezeiten, was sich gleichwohl immer noch völlig im Rahmen des erträglichen bewegt. Das taugt die digitale Zeitschriften-Flatrate.

Account Options

Ich finde Readly perfekt — auch auf dem iPhone SE. Magazinübersicht in der iPad-App: Es ist also schon weitaus schwieriger geworden, viele Zeitschriften vor Ort überhaupt noch in Printform zu finden.

Denn sowohl der Verlag als auch Readly ziehen einen Vorteil aus der Zusammenarbeit. Durch Readly lese ich jetzt auch Sachen, die ich bis dato nicht gelesen hatte, z.

readly

Die Flatrate des readoy schwedischen Unternehmens umfasst am Montagnachmittag nur 67 deutsche Zeitschriften. Kündigen kann man unkompliziert per Browser und das jederzeit.